Es freut mich, dass Sie mehr über mich und meine Musik erfahren möchten.

Singen ist für mich Ausdruck von Emotionen in all ihrer unerschöpflichen Mannigfaltigkeit, die man mit Sprache alleine nicht auszudrücken vermag.
Durch ihre unterschiedlichen Genres bietet mir die Musik eine unendliche Vielfalt, mit der ich mich ausdrücken will und kann, ungeachtet irgendwelcher künstlich gezogener Grenzen zwischen sogenannter ernster und Unterhaltungsmusik.

Aktuell möchte ich Ihnen meine neue CD „Nur einen Moment“ vorstellen. Einerseits präsentiere ich Ihnen mit diesen CDs eine vielseitige Auswahl davon, was man mit einer Stimme so alles anstellen kann. Und andererseits bereitet es mir einfach riesiges Vergnügen, immer wieder die Grenzen der Genres zu überschreiten.

Ich wünsche Ihnen genau so viel Freude beim Hören meiner Musik wie ich sie beim Singen hatte!

Schriftzug-frei-braun2

Sommerhit 2017

Der Song „Am Ziel“ aus meiner neuen CD ist im Rennen für den „Sommerhit 2017“ von schlagerportal.com. Wenn euch diese Gute-Laune-Nummer gefällt, dann freue ich mich über euer Like! https://www.schlagerportal.com/star-foto-album/sommerhit-voting-2017/22338  

Zum Artikel

„Nur einen Moment“

Als Gast: Ferenc Husta Die neue CD von Gabrielle Heidelberger führt zurück in eine Zeit, als Schlager noch Chansons waren. In eine Zeit, als Swing-Musik noch zum Schlager werden konnte. Und in eine Zeit, in der Schlagersängerinnen noch eine Stimme hatten. Doch ist der Begriff „Schlager“ sowieso zu klein für dieses Album, das ein Kaleidoskop aus Easy Listening, Bossa Nova, Swing, Chanson und Retro-Schlager bildet. Die Liedtexte wurden Gabrielle Heidelberger von Ilona Boraud und Yvonne Fendel auf den Leib geschrieben. Sie sind so bunt und vielfältig wie das Leben, mit all seinen Höhen und Tiefen...

Zum Artikel

300 x Karlsruhe – Gesichter einer Stadt

Zum 300. Geburtstag der Fächerstadt erscheint das Buch „300 x Karlsruhe – Gesichter einer Stadt“. Gustavo Alàbiso, der Initiator des Projekts, hat dafür zwei Jahre lang 300 Einwohner von Karlsruhe besucht und abgelichtet, der Journalist Benno Stieber hat gemeinsam mit zehn weiteren Autoren die Geschichten dieser Menschen in mehr als 126 Porträts nachgezeichnet. So ist ein spannendes und opulentes Zeitdokument entstanden, das mehr über das aktuelle Leben in der Residenzstadt zu erzählen vermag, als so mancher Roman oder Stadtführer. Ich fühle mich geehrt und bin auch ein bißchen stolz darauf, i...

Zum Artikel